Gesamt: 70 Treffer

Kastenfenster runderneuert und luftdicht?

02 Feb. 2011

Alle vorhandenen historischen Fenster wurden in gleicher Weise komplett saniert.  Dabei wurden folgende Fensterarten "energieeffizient" (Uw<0,9)saniert:

1.  Holzkastenfenster wie historisch vorhanden
2.  Holzfenster vom Einfachfenster wie historisch vorhanden
3.  Holzverbundfenster wie vorhanden
4.  Holzfenster mit der "Bleiverglasung" wie 
     historisch im Treppenhaus vorh. zum Kastenfenster erweitert

Ausgetauscht wurden die vorhanden alten Kunststoffenster zu neuen
Holzfenstern 3-fach verglast.  In den Sichtachsen exakt nach der Vorlage
historisches Kastenfenster gebaut. Hier haben wir jetzt eine Uw-Wert von 0,67. Das sind damit die weltbesten Holzfenster und das auch noch "denkmalgerecht.

Für alle Fenster gilt gleichermassen: sie  müssen luftdicht sein, ALLE!


jetzt schnell die restliche Dachdeckung....

26 Jan. 2011

Da hatten wir aber nochmals Glück, der Schnee ist weg und wir können die restliche Dachdeckung fertigstellen.


Hurra der Winter ist da - Baustelle was nun?

30 Dez. 2010

Für die Kinder eine schöne Bescherung, doch für die Baustelle eine kalte Überraschung: der Winter kam und blieb mit Schnee und Kälte.

Trotzdem wurden bis zum Jahresende noch einige Arbeiten fortgeführt.

Allen wünschen wir einen guten Rutsch ins Neue Jahr
und uns allen gutes Gelingen bei der letzten Etappe 2011.


Bohrungen fĂŒr die ErdwĂ€rmepumpe

24 Nov. 2010

Nun ist es soweit die weiteren Bohrungen für die Erdwärmegewinnung werden gerade umgesetzt. Wir hoffen, daß der Schulbetrieb nicht zu sehr gestört wird und es nicht doch zu kalt wird. Mal sehen, ob es klappt.


Fenstereinbau nicht ohne QualitÀtssicherung

18 Nov. 2010

Na so etwas, Fenster müssen heute dicht sein und wir kontrollieren den Einbau mit der baubegleitenden Qualitätssicherung. Eine Blower Doormessung und den Einsatz der schön teuren Thermographiekamera helfen hier. Man sieht leider alles und jeder Pfusch wird noch rechtzeitig aufgedeckt und behoben, d.h. jetzt sofort!
Leider, leider hat der Handwerker nicht so gearbeitet, das heißt:
Schulnote 5 und jetzt die Strafarbeit: alles nochmals abdichten und dabei  prüfen/messen!
Wir sind auch nicht gnädig,  denn Qualität muß sein, immerhin wollen Kinder und Lehrer ein gesundes Raumklima für den Unterricht haben.
Und wir alle wollen das maximale für den Klimaschutz. "Schule macht Schule"  heißt unser Motto.
Frage: Hat unser Handwerker in der Montessorischule jetzt was gelernt?
Antwort: Natürlich, denn heute haben wir alles nachgeprüft, jetzt gibts ne 1, oder?
Übrigens die Schulnote für Handwerker wäre nach "idi-al"-Gebäudediagnose wie folgt: Mit Mängeln:  -2*  und nach Behebung der Leckagen und Überprüfung mit der Blowerdoormessung und der Thermographie hat  er +3* bzw. sogar +4* erreicht, d.h. eine besonders hochwertige Ausführung. Was heißt hier -2 oder + 4?

 

 Siehe auch INFO zu idi-al unter: www.idi-al.de
 

 

 


Gesamt: 70 Treffer
©2015 BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V., dev4uŸ-CMS