die Inspekteure kommen.....mal wieder

07 Apr. 2011

Na das ist mal was, die letzte Gelegenheit für die Schulkinder um den Einbau des Heizestriches life zu erleben.  Und es geht dabei ganz schön schnell mit dem Fliesestrich. Immerhin heißt dieser ja auch "Rapid". In 4 Stunden kann man schon wieder darauf laufen. 


 1 2 » »|

der Estrich fließt.....zur Fußbodenheizung

22 März. 2011

Das ist schon ganz schön spannend, jetzt kann der Spezialestrich in die vorbereitete Fläche der Fußbodenheizung fließen.  In 4 Stunden kann man sogar wieder darauf weiterarbeiten.   Das System ist 10mm dick, so sparen wir enorm Platz in der Gesamthöhe. Man wird es kaum merken, daß hier jetzt eine Fußbodenheizung exisitiert.

Warum eine Fußbodenheizung?
Ganz einfach, um die Energieeffizienz exakt hinzubekommen, benötigt man schon ein Niedertemperatur- heizungssystem mit einer maximalen Vorlauftemperatur von 35C°. Hier ist es eine spezielle Fußbodenheizung, die auch noch sehr schnell auf äußere Anforderungen reagieren kann, weil die Aufbauhöhe nur ca. 10 - 15 mm beträgt.



Kühlen und Heizen - wie geht das?
Und eines können wir mit diesem System dann auch: im Sommer kühlen. Wir schicken einen Teil der gewonnenen Energie aus dem Erdreich wieder dahin zurück, das ist auch "regenerativ".
Der Trick dabei: die Erdwärmepumpe wird einfach ungekehrt genutzt, das nennt man dann "passive Kühlung", kostet fast nix.

 

 


Fußbodenheizung EG neu

28 Jul. 2010

Nun ist die Fußbodenheizung auch im EG fast vollständig; heute fehlt eben noch der Heizestrich, der aber mit Zusatzmittel wegen der sehr, sehr kurzen Bauzeit,  denn am 23. Juli 2010 geht hier die Schule weiter also in 4 Wochen!!


©2015 BAKA Bundesverband Altbauerneuerung e.V., dev4uŸ-CMS